< Zurück zur Übersicht

Der ALC-Sonderpreis geht an die Siedlungsgenossenschaft Oberwart: (v.l.) Landesrat Christian Illedits, OSG-Aufsichtsrat Johann Schmid und Obmann Alfred Kollar sowie Zero Project-Repräsentant Michael Pichler.

Burgenländische Unternehmen mit "Austria's Leading Companies"-Preis ausgezeichnet

06. November 2019 | 12:02 Autor: Ketchum Publico Startseite, Burgenland

Eisenstadt (A) Es ist der wichtigste Wirtschaftspreis des Landes: Beim „Fest der Wirtschaft“ bekamen die burgenländischen Top-Unternehmen im Schloss Esterházy den begehrten ALC-Preis verliehen. Bereits seit 21 Jahren ermittelt „Die Presse“ gemeinsam mit ihren Partnern PwC Österreich und KSV1870 die besten Unternehmen im Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“. Die Gewinner-Unternehmen werden in jedem Bundesland gekürt – vier Wochen lang tourt die Award-Reihe „ALC“ durch Österreich, um landesweit die Wirtschaftselite auf die Bühne zu holen. Beim abschließenden Gala-Event „ALC Österreich“ am 30. Jänner 2020 in Wien haben alle burgenländischen Landessieger nochmals die Chance auf den österreichischen Gesamtsieg in ihrer Kategorie.

Top-Unternehmen der burgenländischen Wirtschaft im Scheinwerferlicht
Die Festrede von KR Mag. Franz Klein, geschäftsführender Gesellschafter BECOM Group, würdigte die Erfolge und Best-Practice-Beispiele der burgenländischen Wirtschaft, die einen großen Beitrag zur heimischen Wertschöpfung leistet. Landeshauptmann Mag. Hans Peter Doskozil gratulierte den Preisträgern und widmete seine Worte den Vorteilen und Chancen des Wirtschaftsstandorts im nationalen und internationalen Vergleich. Namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Politik überreichten den begehrten ALC-Flügel an die diesjährigen Sieger. Nach der glanzvollen Verleihung ließen Gewinner und Gäste den Abend bei einem gemütlichen Get-together ausklingen.

Klare Bewertungskriterien für eindeutige Sieger
Der ALC-Preis wird nicht etwa von einer Jury vergeben, sondern fußt auf dem tatsächlichen Einsatz, den Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter leisten. Die Top-Unternehmen werden anhand ihrer wirtschaftlichen Performance der vergangenen drei Jahre gerankt, indem die jüngsten drei Jahresbilanzen heranzogen werden. Ein eigens von PwC Österreich und KSV1870 entwickeltes und bestens erprobtes Bewertungssystem umfasst objektive und nachvollziehbare Kriterien wie Bonität und Liquidität. Das einzigartige Berechnungssystem stellt mittels Gewichtung der einzelnen Leistungskennzahlen zudem sicher, dass einerseits branchenübergreifendes Benchmarking und andererseits ein fairer Vergleich größerer Unternehmen mit KMUs möglich wird.

Austria’s Leading Companies zeichnen sich durch nachhaltiges Wachstum aus und verfügen zugleich über eine solide Kapitalbasis. Ermittelt wurden die Landessieger in zwei Kategorien:

  • Kategorie INTERNATIONAL tätige Unternehmen (überwiegend exportorientiert)
  • Kategorie NATIONAL tätige Unternehmen (mehrheitlich Österreich fokussiert)  

Im Rahmen von ALC wird zudem ein Sonderpreis an Unternehmen vergeben, die ihre gesellschaftliche Verantwortung beispielhaft leben. Gemeinsam mit der Organisation Zero Project und der Essl Foundation wird der ALC-Sonderpreis an Unternehmen verliehen, die sich aufgrund ihrer Beschäftigungsinitiative von Menschen mit Behinderung auszeichnen und in diesem Bereich innovative Projekte vorzuweisen haben.

Der Sonderpreis in der Landeswertung Burgenland ging an: Oberwarter gemeinnützige Bau- Wohn- u. Siedlungsgenossenschaft

  • Sieger Kategorie International Tätige Unternehmen Leier Holding aus Horitschon: (v.l.) IV Burgenland-Präsident Manfred Gerger, Leier-Finanzchef Klaus Mittermann und die Leier Eigentümerfamilie und Manager Matthias und Thomas Ebner, Kornelia Putz, Michael Leier, Anton Putz und KSV1870-Vorstand Hannes Frech.
    uploads/pics/Sieger_Kategorie_international_taetige_Unternehmen_Leier_Holding_aus_Horitschon.jpg
  • Sieger Kategorie National Tätige Unternehmen "Großbetriebe" Energie Burgenland AG: (v.l.) Landesrat Alexander Petschnig, Energie Burgenland-CEO Michael Gerbavsits und Vorstandsdirektor Alois Ecker sowie PwC-Repräsentant Michael Sponring.
    uploads/pics/Sieger_Kategorie_national_taetige_Unternehmen__Grossbetriebe__Energie_Burgenland_AG.jpg
  • Sieger kategorie National Tätige Unternehmen Kleinbetriebe Die Haustechniker aus Jennersdorf: (v.l.) WK Burgenland Vizepräsident Paul Kraill, Die Haustechniker-Eigentümer Werner Kurz und Günther Rucker und von der Presse - ALC-Leiter Hans Pleininger.
    uploads/pics/Sieger_Kategorie_National_taetige_Unternehmen_Kleinbetriebe_Die_Haustechniker_aus_Jennersdorf.jpg

PwC Österreich GmbH

Donau-City-Straße 7, 1220 Wien
Österreich
+43 1 50188-0

Details

Die Presse | Verlags-Gesellschaft m.b.H. Co KG

Hainburger Straße 33, 1030 Wien
Österreich
+43 1 51414-0

Details

KSV1870 Holding AG

Wagenseilgasse 7, 1120 Wien
Österreich
+43 50 1870-1000
[email protected]ksv.at
www.ksv.at

Details


< Zurück zur Übersicht