< Zurück zur Übersicht

Die Junge Wirtschaft Österreich traf sich zum Forum Zukunft in der Skylounge der WKÖ in Wien (Foto: Anna Rauchenberger)

Forum Zukunft: Startup-Projekt der Jungen Wirtschaft Burgenland ausgezeichnet

30. Juni 2016 | 12:47 Autor: WKB Startseite, Burgenland

Eisenstadt/Wien (A) Im Rahmen des „Forum Zukunft“ wurden in Wien erfolgreiche Projekte für Jungunternehmer ausgezeichnet. In der Kategorie „Startup“ gewann das Projekt „Startup Burgenland“. Landesvorsitzender Dietmar Csitkovics nahm die Ehrung entgegen.

Das „Forum Zukunft“ ist eine einzigartige Plattform für Entscheidungsträger der Jungen Wirtschaft, wo Herausforderungen der Zukunft und Lösungsstrategien auf den Punkt gebracht werden. Jährlich findet diese Veranstaltung in der Sky Lounge in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien statt. Diesmal war das Hauptthema „Digitalisierung“, was für IT-Unternehmer und JW-Landesvorsitzenden Csitkovics naturgemäß sehr spannend war: „Die JW verkörpert den optimistischen Zugang zur Digitalisierung. Wir können sie nicht aufhalten, daher wollen wir unseren Mitgliedern das Positive näher bringen und dabei aber auch negative Auswirkungen aufzeigen. Das Thema verbindet auch aktuell drei Schwerpunkte der Jungen Wirtschaft Burgenland optimal: Digitalisierung, Bundestagung und Startups.“

Im Rahmen des „Forum Zukunft“ fand auch ein Wettbewerb der besten Projekte Österreichs statt. Bei der diesjährigen Award-Verleihung in der Kategorie „Startup“ wurde das Projekt „Startup Burgenland“ der Jungen Wirtschaft Burgenland als beste Einreichung ausgezeichnet.

Bei diesem Projekt wurde die „Start Up Your Idea-Challenge“ von der Jungen Wirtschaft in Kooperation mit der Fachhochschule Burgenland und der FTI Burgenland durchgeführt und weitere Aktivitäten, wie etwa ein Coworking-Space, Meetup-Büros oder Coaching für Jungunternehmer, angeboten.

„Startups haben für die gesamte Wirtschaft eine Leuchtturmrolle. Sie strahlen heller in Richtung Zukunft, weisen sehr oft den Weg in neue Arbeits- und Konsumwelten, und bieten sehr spannendes Wachstumspotential. Daher wird das Thema „Startups“ in allen Bundesländern stark gefördert. Um so mehr freut mich diese bundesweite Auszeichnung“, so Csitkovics.

Die Themen „Startups“ und „Digitalisierung“ werden von der Jungen Wirtschaft auch bei der Bundestagung in Eisenstadt am 23./24. September in den Fokus gerückt. 1.000 Jungunternehmern wird Wissen vermittelt, eine optimale Netzwerkplattform geboten und natürlich wird auch das Motto der Bundestagung  gefeiert: „Wachstumsprognose: Sonnig“. Denn auf jeden Fall blickt die JW voller Zuversicht, Motivation und Selbstvertrauen in die Zukunft. Dazu Csitkovics:  „Wenn nicht die Jungen wichtige Zukunftsthemen anpacken, wird die gesamte Wirtschaft in einigen Jahren darunter leiden. Also, Hopp auf! Geh’n wir’s an“.

  • Landesvorsitzender Dietmar Csitkovics berichtete Aktuelles von den Bundestagung-Vorbereitungen und gab einen Vorgeschmack aufs Burgenland. (Foto: Anna Rauchenberger)
    uploads/pics/JW-Csitkovics_2.jpg
  • Landesvorsitzender Dietmar Csitkovics und Bundesvorsitzender Herbert Rohrmair-Lewis. (Foto: Anna Rauchenberger)
    uploads/pics/JW-Burgenland-Preis-fuer-Startup-Projekt-ueberreicht_2.jpg

Junge Wirtschaft Burgenland

Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt
Österreich
+43 5 90907-2000

Details


< Zurück zur Übersicht