< Zurück zur Übersicht

Generalsekretär Esterl überreicht den Staatspreis Verpackung 2018 in der Kategorie B2B für das Projekt "Transportverpackung für Keramikbecken"; Hersteller: Mosburger GmbH; Verwender: Laufen Austria AG v.l.n.r.: Sektionschef DDr. Mang, Herr Christian Kirschenhofer (Mosburger), Herr Christian Schäfer (Laufen), Generalsekretär Dipl-Ing. Esterl

Mosburger, Borckenstein und Wolfnudeln erhalten Staatspreis 2018 für Smart Packaging

21. November 2018 | 13:45 Autor: BMDW Startseite, Burgenland, Steiermark, Wien

Wien (A) Anlässlich des 3. Österreichischen Verpackungstages wurde in der Aula der Wissenschaften der Staatspreis "Smart Packaging" verliehen. Ziel des Staatspreises ist es, moderne Lösungen im Verpackungsbereich hervorzuheben, exzellente Projekte als Best-Practice-Beispiele auszuzeichnen und die heimische Branche international vor den Vorhang zu holen.

Der Staatspreis für Verpackungen wird in diesem Jahr zum bereits 58. Mal verliehen und ist damit der traditionsreichste Staatspreis, der vom Wirtschaftsministerium vergeben wird, seit 2001 in Kooperation mit dem heutigen Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus. Partner und für die Abwicklung verantwortlich ist seit Bestehen des Staatspreises das Österreichische Institut für Verpackungswesen (ÖIV). 2014 wurde der vormalige Staatspreis "Vorbildliche Verpackung" als Staatspreis "Smart Packaging" neu aufgesetzt. Eine inhaltliche Neupositionierung, zusätzliche Sonderpreise und die Einbettung der Bewertungskriterien in vier Exzellenzfelder (ökologische Nachhaltigkeit, technische Funktionalität, Gestaltung und Convenience) machen den Preis attraktiv, wie 63 Einreichungen eindrucksvoll zeigen.

Aus insgesamt acht Nominierungen hat eine Expertenjury einen Staatspreis in der Kategorie "B2B" (Transport-, Um- und Verkaufsverpackungen für gewerbliche Endverbraucher) sowie zwei Staatspreise in der Kategorie "B2C" (Verkaufsverpackungen für private Endverbraucher) vergeben:

- Staatspreis Kategorie B2B
Transportverpackung für Keramikbecken
Hersteller: Mosburger GmbH
Verwender: Laufen Austria AG

- Staatspreis Kategorie B2C (1)
Packnatur® Mehrwegbeutel auf Holzbasis
Gestalter: VPZ Verpackungszentrum GmbH
Hersteller: LENZING AG, Borckenstein GmbH
Verwender: Coop, REWE International AG

- Staatspreisträger: Kategorie B2C (2)
Papier statt Plastik - weltweit erste Papierverpackung für Nudeln
Verwender: Wolf Nudeln GmbH

Nominierungen für den Staatspreis
Neben den Staatspreisträgern wurden folgende Projekte mit Nominierungen ausgezeichnet
 
- Kategorie B2B

Kaugummirohmasseverpackung
Hersteller: Mondi Grünburg GmbH
Gestalter: Wacker Chemie AG

Magnum Optimum 960 als Ersatz für die Gitterbox
Hersteller: Schoeller Allibert GmbH
Verwender: Magna Steyr Fahrzeugtechnik

Modulverpackung - Zuverlässig und Sicher - Dichtungsverpackung aus Wellpappe
Hersteller: Steirerpack GmbH
Verwender: EagleBurgmann Production Center Judenburg GmbH

- Kategorie B2C

Burgerista Pommes Box
Hersteller: Mayr-Melnhof Packaging International GmbH
Verwender: Burgerista Invest Holding GmbH
Werbegrafik: Serviceplan München

Lions Doppel-DVD-Hülle aus 100% Karton - mit Funktionsknick
Verwender: Lions Clubs International, Distrikt 114 - Mitte, Österreich
Hersteller und Gestalter: Sony DADC Europe Limited
Werbegrafik:          Lions Layout: Verena Gretschnig
                              ORF Layout: Roland Schupfer
                              Produktionsaufbereitung: Ing. Bernhard Rath

Sonderpreise der ARA und der Jury

Darüber hinaus wurden mit dem Sonderpreis der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) für hervorragende Ergebnisse bei Wiederverwendbarkeit und Wiederverwertbarkeit und drei Sonderpreise der Jury für Digitalisierung, Innovation und Brand Packaging vier weitere Auszeichnungen vergeben:

- Sonderpreis der ARA

The SIMPLE ONE
Hersteller: ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG

- Sonderpreis Digitalisierung

app-packaging Cube
Hersteller: Dinkhauser Kartonagen GmbH

- Sonderpreis Innovation

Frische-Clip
Konzept: Greiner Packaging GmbH

- Sonderpreis Brand Packaging
Kronenöl Marken-Relaunch
Hersteller: Österreichische Blechwarenfabrik Pirlo GmbH & Co KG
Verwender: VFI GmbH

3. Österreichischer Verpackungstag

Der vor der Staatspreis-Verleihung stattfindende 3. Österreichische Verpackungstag ist die wichtigste Fachveranstaltung der Verpackungswirtschaft in Österreich. Er wird von allen namhaften Verpackungsinstitutionen in Österreich getragen und von der FH Campus Wien organisiert. Die Veranstaltung stand dieses Jahr unter dem Motto „Circular Economy und Digitalisierung – Konsum im Umbruch?“.

  • Generalsekretär Esterl überreicht den Staatspreis Verpackung 2018 in der Kategorie B2C für das Projekt "Packnatur® Mehrwegbeutel auf Holzbasis"; Gestalter: VPZ Verpackungszentrum GmbH; Hersteller: LENZING AG, Borckenstein GmbH; Verwender: Coop, REWE International AG v.l.n.r.: Sektionschef DDr. Mang, Frau Tanja Dietrich-Hübner (Rewe), Frau Susanne Meininger (Verpackungszentrum), Frau Marina Crnoja-Cosic (Lenzing AG), Herr Malte Stackebrandt (Coop), Generalsekretär Dipl-Ing. Esterl
    uploads/pics/brockenstein.jpg
  • Generalsekretär Esterl überreicht den Staatspreis Verpackung 2018 in der Kategorie B2C für das Projekt "Papier statt Plastik - weltweit erste Papierverpackung für Nudeln"; Verwender: Wolf Nudeln GmbH v.l.n.r.: Sektionschef DDr. Mang, Herr Erich Hahofer, Herr Wolf jun., Herr Wolf jun., Herr Joachim Wolf, Herr Peter Kirchmeyer (alle Wolf Nudeln GmbH), Generalsekretär Dipl-Ing. Esterl
    uploads/pics/wolf_nudeln.jpg

Borckenstein GmbH

Borckensteinstraße 8, 8292 Neudau
Österreich
+43 3383 2777-0

Details

Mosburger GmbH | Dunapack

Ketzergasse 112, 1230 Wien
Österreich
+43 1 863060

Details

Wolf Nudeln GmbH

Wiener Straße 37, 7540 Güssing
Österreich
+43 3322 42226-0

Details


< Zurück zur Übersicht