< Zurück zur Übersicht

Landesinnungs-meister Ing. DI (FH) Gerhard Paul Köppel

Burgenländische Bauinnung wirbt mit Initiative "Bau deine Zukunft" um Berufsnachwuchs

09. Dezember 2015 | 11:24 Autor: WKB Startseite, Burgenland

Eisenstadt (A) Lehrbetriebe klagen, dass es immer schwieriger wird, offene Lehrstellen zu besetzen. Die burgenländische Bauinnung möchte deshalb verstärkt auf die Ausbildungschancen in ihrer Branche aufmerksam machen. Heuer wurden bereits mehr als 1.000 Jugendliche in den burgenländischen Schulen besucht, um sie über die Voraussetzungen und Karrierechancen am Bau zu informieren.

Die Lehrlingsexpertin der Bauinnung, Mag. (FH) Elke Winkler, war 2015 landauf und landab unterwegs, um junge Menschen für eine Ausbildung in der Baubranche zu begeistern. Mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler an den Neuen Mittelschulen und den Polytechnischen Schulen im ganzen Burgenland wurden im Auftrag der Bauinnung von ihr und Baumeistern aus der Region über die Inhalte, Voraussetzungen und Karrierechancen einer Lehre am Bau informiert.

„Die Jugendlichen bekamen bei der Besuchstour einen Vorgeschmack auf eine Lehre am Bau. Neben diesem Informationsangebot, das auch 2016 weitergeführt wird, haben Interessierte auch die Möglichkeit, bei Bauunternehmen in der Region erste Erfahrungen zu sammeln“, so Innungsmeister Ing. DI (FH) Gerhard Köppel.

Die burgenländische Bauinnung zählt mehr als 600 Mitglieder, derzeit werden mehr als 100 Maurer-, Tief- und Schalungsbaulehrlinge ausgebildet.

  • Lehrlingsexpertin der Bauinnung, Mag. (FH) Elke Winkler und Schüler der PTS Oberpullendorf (Fotos: WKB)
    uploads/pics/LEX-Winkler_ZWS_2.jpg

Wirtschaftskammer Burgenland

Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt
Österreich
+43 5 90907–0
[email protected]wkbgld.at
www.wko.at/bgld

Details


< Zurück zur Übersicht