< Zurück zur Übersicht

Wirtschaftskammer Burgenland fördert Nachwuchs am Bau

22. April 2016 | 13:01 Autor: Wirtschaftskammer Burgenland Startseite, Burgenland

Eisenstadt (A) Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule in Rust wurden von der Lehrlingsexpertin der burgenländischen Bauinnung und einem Baumeister über die Chancen einer Maurerlehre informiert.

Die Lehrlingsexpertin der Bauinnung, Elke Winkler, besuchte gemeinsam mit Baumeister Ing. Andreas Waha aus St. Margarethen die Neue Mittelschule in Rust und erarbeitete mit den Schülerinnen und Schülern die Vorteile, Voraussetzungen und Karrierechancen einer Lehre als MaurerIn. In einem Ziegelworkshop mauerten Schülerinnen und Schüler ihre ersten Rohbauten mit Miniziegeln. Zu Beginn des kommenden Schuljahres besteht die Möglichkeit, Praxisluft in einem der umliegenden Baumeisterbetriebe zu schnuppern. Die Baubranche freut sich auf kompetenten Nachwuchs.

Lehrbetriebe klagen, dass es immer schwieriger wird, offene Lehrstellen zu besetzen. Die Bauinnung möchte deshalb in den Schulen auf die Lehrausbildung zum/r MaurerIn aufmerksam machen. Derzeit bilden im Burgenland 39 Lehrbetriebe ca. 105 Maurerlehrlinge aus.

  • uploads/pics/ZWS-NMS-Rust_3b_2.jpg

Wirtschaftskammer Burgenland

Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt
Österreich
+43 5 90907–0
[email protected]wkbgld.at
www.wko.at/bgld

Details


< Zurück zur Übersicht