< Zurück zur Übersicht

Richard Neubauer, Alfred Buschek sen. und Landesinnungsmeister Anton Putz (Foto: WKO)

Zertifikatsverleihung an Top Betriebe aus dem Burgenland

15. Juni 2016 | 16:08 Autor: WKO Bgld. Österreich, Burgenland

Eisenstadt (A) Burgenländische Firmen erfolgreich: Die Firma Neubauer GmbH aus Unterpetersdorf und die Bautenschutz Buschek GmbH aus Siegendorf erfüllen die Qualitätsanforderungen für die Trockenlegung  von feuchten Mauerwerken und wurden mit dem Zertifikat der Norm OFI ZG 190 ausgezeichnet.

Das OFI, das Österreichische Forschungsinstitut für Chemie und Technik, verlieh erstmals das OFI ZG 190-Zertifikat an sieben österreichische Unternehmen. Unter ihnen die burgenländischen Unternehmen Neubauer Bau GmbH aus Unterpetersdorf und die Bautenschutz Buschek GmbH aus Siegendorf.

Wesentliche Kriterien für die Erlangung des Zertifikats sind unter anderem eine nachvollziehbare Dokumentation der Arbeiten, der Nachweis einer einschlägigen Ausbildung von Fachkräften sowie der Einsatz von Produkten, die am neuesten Stand der Technik sind. „Die burgenländischen Unternehmen
erfüllen alle Qualitätsanforderungen und sind damit Vorreiter in der Baubranche“, gratuliert Anton Putz, Landesinnungsmeister des burgenländischen Bauhilfsgewerbes.

    Wirtschaftskammer Burgenland

    Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt, Österreich
    +43 5 90907–0
    redaktion@wkbgld.at
    www.wko.at/bgld

    Details

    Neubauer Bau GmbH

    Weingartenstrasse 13, 7312 Unterpetersdorf, Österreich
    +43 (0) 2610 42370

    Details

    Bautenschutz Buschek GmbH

    St. Margarethner Strasse 69, 7011 Siegendorf, Österreich
    +43 (0) 2687 42717

    Details


    < Zurück zur Übersicht