< Zurück zur Übersicht

Alfred Vlcek, UNIQA Landesdirektor Burgenland

UNIQA Landesdirektion Burgenland bleibt weiterhin Marktführer

07. April 2016 | 17:03 Autor: UNIQA Startseite, Burgenland

Eisenstadt (A) Die UNIQA Landesdirektion Burgenland erreichte im vergangenen Jahr ein vorläufiges verrechnetes Prämienvolumen von 105,8 Millionen Euro und wuchs damit um 2,9 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum. Damit bleibt UNIQA Burgenland mit einem Marktanteil von 17,9 Prozent weiter die Nummer eins.

Alfred Vlcek, UNIQA Landesdirektor Burgenland: „Das gesamte Marktwachstum lag in Österreich im Vorjahr bei 1,7 Prozent. Mit knapp drei Prozent Prämienzuwachs sind wir somit deutlich über dem Durchschnitt gewachsen. Der Erfolg beruht auf unserem dichten Netz an Standorten sowie auf der hohen Qualität unserer Vermittler.“

In der Schaden- und Unfallversicherung verzeichnete UNIQA Burgenland im vergangenen Jahr 66,6 Millionen Euro an Prämie. Das entspricht einem Prämienzuwachs in Höhe von 3,6 Prozent. Das verrechnete Prämienvolumen in der Krankenversicherung, das im vergangenen Jahr 15,3 Millionen Euro erreichte, legte um 3,4 Prozent zu. Die verrechneten Prämien in der Lebensversicherung verbesserten sich um 0,1 Prozent auf 23,9 Millionen Euro. Vlcek: „Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die in einem herausfordernden Umfeld zusammengehalten hat. Wir konnten im vergangenen Jahr 4.400 neue Kunden für uns gewinnen und halten aktuell bei mehr als 83.000 Kunden im Burgenland“.

33 Millionen Euro an Leistungen ausbezahlt
Die Landesdirektion Burgenland hat im Vergangenen Jahr insgesamt Schäden und Leistungen in Höhe von 33 Millionen Euro an Kunden ausbezahlt. „Wir sind immer für unsere Kunden da. Auch im Schadenfall ist ein kompetenter Berater wichtig, damit Schäden schnell und unbürokratisch ausbezahlt werden“, so Vlcek.

Wachstumsziele für 2016

Im aktuellen Jahr will UNIQA Burgenland beim Marktanteil weiter zulegen und über die 20 Prozent Marke kommen. Alfred Vlcek: „Um das Ziel zu erreichen, sind wir gerade auf der Suche nach zehn neuen Mitarbeitern die unseren Vertrieb stärken“. Weiteres Potenzial ortet der Landesdirektor vor allem in der privaten Krankenversicherung. „Gesundheit ist ein Zentrales Thema unserer Unternehmensstrategie. Das reicht von sogenannten UNIQA VitalCoaches, also Fitnesstrainern, bis hin zur Förderung von Gesundheit und Sport.“

    UNIQA Österreich Versicherungen AG

    Colmarplatz 1, 7001 Eisenstadt
    Österreich
    +43 (0) 2682 602
    [email protected]uniqa.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht