< Zurück zur Übersicht

Landeshauptmann Hans Niessl, Präsident von Burgenland Tourismus

Tourismus im Burgenland weiter im Aufwind!

27. April 2015 | 09:42 Autor: Burgenland Startseite, Burgenland

Eisenstadt (A) Das Burgenland konnte im März 2015 ein Plus von 1,2 Prozent an Übernachtungen erzielen. Insgesamt 148.988 Nächtigungen wurden im Vormonat verzeichnet. Das bisherige Winterhalbjahr 2014/15 (November -März) fällt mit einem Plus von 0,3 Prozent ebenfalls positiv aus. 

Vor allem in den Bezirken Neusiedl am See, wo es ein Übernachtungsplus von 5,2 Prozent gibt, und im Bezirk Güssing, wo es ein Plus von 11,3 Prozent gibt, konnten besonders hohe Zuwachsraten verzeichnet werden. Als Motor können hier die beiden Thermenorte Frauenkirchen und Stegersbach genannt werden. Frauenkirchen glänzt mit einem Plus von 38,6 Prozent bei den Übernachtungen und Stegersbach mit einem Plus von 9,4 Prozent.

Landeshauptmann Hans Niessl, Präsident von Burgenland Tourismus, zeigt sich erfreut über die positiven Ergebnisse im Tourismus: „Diese Zahlen, vor allem im Bereich des Vier- und Fünf-Stern-Segments, sind sehr erfreulich. Wieder einmal zeigt sich, das Burgenland hat sich als ganzjährige Tourismusdestination etabliert. Die ausgezeichneten Thermen des Landes sind hier besonders wichtig. Wir müssen weiter daran arbeiten, die höchste Qualität für unsere Gäste anzubieten“.

    Amt der Burgenländischen Landesregierung

    Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt
    Österreich
    +43 57 600-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht