< Zurück zur Übersicht

Erwin Gollner in Vorstand der FH Burgenland gewählt

Erwin Gollner als Vertreter der österreichischen Gesundheits- Hochschulen in den Vorstand gewählt

12. Oktober 2017 | 09:27 Autor: FH Burgenland Österreich, Burgenland

Pinkafeld (A) Der Kooperationsverbund „Hochschulen für Gesundheit“ e.V. ist ein Verband der Hochschulen mit gesundheitsbezogenen Studiengängen, die durch ihre Mitwirkung einen hochschulübergreifenden Erfahrungs- und Informationsaustausch, gemeinsame Verbund-Aktivitäten in der Studienentwicklung und Forschung sowie eine gemeinsame hochschul- und gesundheitspolitische Positionierung und öffentliche Interessensvertretung fördern wollen. Er erstreckt seine Tätigkeit über die Länder Deutschland, Schweiz, Holland und Österreich.

Im Rahmen der Neuwahl des Vorstandes wurde Erwin Gollner, als Vertreter der österreichischen Gesundheits- Hochschulen in den Vorstand gewählt. Die Mitgliederversammlung war eingebettet in die zweitägige internationale Tagung «Gesundheitsberufe – Wege in die Zukunft», an der Erwin Gollner in einem Vortrag die Ergebnisse des Forschungsprojektes „Gemeinsam gesund altern“ vorstellte.

Zur Person:
Prof.(FH) Mag. Dr. Erwin Gollner MPH (55) studierte Sportwissenschaften und Gesundheitspsychologie an der Karl Franzens Universität Graz sowie den Masterstudiengang Public Health und den Universitätslehrgang MBA in Healthcare and Hospital Management der Medizinischen Universität Graz. An die FH Burgenland, Department Gesundheit, kam er 2002 als Studiengangsleiter zweier Studiengänge. Seit 2013 leitet er das Department Gesundheit am Studienzentrum Pinkafeld. Schwerpunkte setzt er in Forschung und Lehre in den Bereichen Organisationsentwicklung in der Gesundheitsförderung und Bewegungsförderung. Privat zieht es den Nordic Walking Pionier Winter wie Sommer mit den Stöcken in die Natur.

    FH Burgenland | Fachhochschule Burgenland GmbH

    Campus 1, 7000 Eisenstadt, Österreich
    +43 5 7705-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht