< Zurück zur Übersicht

In Vino Veritas: Master Internationales Weinmarketing an der FH Burgenland

27. Juni 2016 | 13:36 Autor: FH Burgenland Österreich, Burgenland

Eisenstadt (A) Das Masterstudium Internationales Weinmarketing wird bereits seit 2004 an der FH Burgenland angeboten und dennoch ist diese Fächerkombination einmalig und wird nur an der FH Burgenland am Campus Eisenstadt angeboten. „Unsere Studierende erwerben im Laufe des viersemestrigen Studiums Weinbauwissen und önologisches Grundwissen, kombiniert mit Grundlagen des Marketings. So können sie bei wichtigen Verhandlung mitreden und bringen das nötige Know-how mit“, erklärt Studiengangsleiter Marcus Wieschhoff die Schwerpunkte des Masters.

Lernen in den Weinhochburgen
Ein wichtiger Teil des Studiums sind Exkursionen und Projekte. „Nur so können wir das nötige Wissen in der Weinbranche vermitteln, damit Absolventen sofort im Beruf loslegen können“, so Wieschhoff. Unter anderem war er mit seinen Studierenden in der Toskana: „Für diese Exkursion mussten die Studierenden ein Projekt vorbereiten, das sie vor Ort einem italienischen Weingut für den Markteintritt in Österreich präsentiert haben“.

Vom hohen Praxisbezug und den Studienreisen schwärmt auch Absolventin Mariella Kraft. „Wir haben bekannte Weinregionen in Deutschland, Frankreich und Ungarn besucht. Die dort gesammelten Erfahrungen kommen mir jetzt zu Gute. Im Studium haben mir auch die Marketingvorlesungen viel gebracht – ich kann wirklich alles anwenden“, erzählt die ehemalige FH-Burgenland-Studentin.

Wichtig ist Marcus Wieschhoff neben dem praxisorientierten Unterricht auch, dass sich seine Studierenden bereits während des Studiums gut vernetzen. Mariella war etwa bereits während ihres Studiums als Einkäuferin oder Junior Category Manager bei Metro tätig. Mittlerweile managt sie das Schaumwein- und Spirituosen Sortiment des Getränkefachhandels Ammersin in Brunn am Gebirge. In ihrer jetzigen Position führt sie für das aufstrebende Unternehmen die Preisverhandlungen mit Lieferanten. Dabei kommt ihr ihre Erfahrung oft zu Gute.

Den Absolventen stehen mehrere Berufsfelder offen: So arbeiten sie beispielsweise in Führungspositionen in Weingütern und –betrieben, in Handelsunternehmen, bei Marketingagenturen, Messe- und Eventveranstaltern, touristischen Einrichtungen und Fachmedien in den Bereichen Marketing, Ein- und Verkauf und Food & Beverage Management.

Facts zum Studiengang
Masterstudium – 4 Semester – Akademischer Grad „Master of Arts in Business, MA“ – Studienort Campus Eisenstadt – berufsbegleitend (i.d.R. alle vier Wochen: Freitag, Samstag und Sonntag) – Zugang: ein facheinschlägigen abgeschlossenes Fachhochschule-Bachelorstudium oder Fachhochschul-Diplomstudium oder einen universitären Bachelor- oder Diplomstudiengang oder ein gleichwertiges Studium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.

    FH Burgenland | Fachhochschule Burgenland GmbH

    Campus 1, 7000 Eisenstadt, Österreich
    +43 5 7705-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht