Sicheres Vorarlberg: Unfallfreie Freizeit bei 1zu1 Prototypen

Sicheres Vorarlberg: Unfallfreie Freizeit bei 1zu1 Prototypen
Hannes Hämmerle und Wolfgang Humml (Bild: Darko Todorovic)

Dornbirn (A) „Es ist uns persönlich ein Anliegen, dass unsere Mitarbeiter lange im Unternehmen bleiben und gesund sind“, erklären Hannes Hämmerle und Wolfgang Humml, GF von 1zu1 Prototypen in Dornbirn.

Entsprechend umfasst deren Betriebliche Gesundheitsförderung neben Erste Hilfe-Kursen, der kontinuierlichen Betreuung durch einen Arbeitsmediziner, dem Angebot einer wöchentlichen Turnstunde zur Stabilisierung der Rücken- und Bauchmuskulatur und täglich drei gesunden Menüs in der Betriebskantine, auch Freizeitaktivitäten.

Vorbeugen ist besser als heilen

So konnten die Mitarbeiter z. B. an den von Sicheres Vorarlberg angebotenen Kursen „Skitouren für Einsteiger“, „Sicheres Holzen“ und bereits zwei Mal an einem Mountainbike-Sicherheitstraining teilnehmen. Die gemeinnützige und in dieser Art österreichweit einzigartige Einrichtung Sicheres Vorarlberg ist seit über 15 Jahren darum bemüht, durch eine Vielzahl an Programmen, Kursen und Infoveranstaltungen auf das Risiko „Sport-, Heim- und Freizeitunfall“ aufmerksam zu machen.

Dass sich 1zu1 Prototypen derart engagiert, habe auch kommerzielle Gründe, so die Geschäftsführer: „Durch jeden Tag, den ein Mitarbeiter im Krankenstand ist, entstehen dem Unternehmen hohe direkte und indirekte Kosten. Vorbeugen ist also in jeder Hinsicht besser als heilen.“

 

Sicheres Vorarlberg

  Realschulstraße 6, 6850 Dornbirn
  Österreich
  +43 5572 54343 0

Könnte Sie auch interessieren