Steiermärkische Sparkasse: Gelebte Nachhaltigkeit im Unternehmen

Steiermärkische Sparkasse: Gelebte Nachhaltigkeit im Unternehmen
Peter Strohmaier, Leiter Retailvertrieb Steiermark, Willibald Schenekar, Imker und Wolfgang Schrei, Leiter Region Süd- und Weststeiermark (Foto: arvideo)

Graz (A) 2021 wurde in der Steiermärkischen Sparkasse eine Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen, die dazu beiträgt ein lebenswertes Umfeld für die nächsten Generationen sicherzustellen.
Als regionales Finanzinstitut leisten wir mit unserem Kerngeschäft, den Kredit- und Investitionsentscheidungen sowie nachhaltigen Veranlagungsmöglichkeiten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer stabilen Wirtschaft im Land.


Darüber hinaus setzt die Steiermärkische Sparkasse ihren Fokus auf Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen. Neben der Messung und der kontinuierlichen Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks, stehen eine nachhaltige Gebäudetechnologie bei unseren Filialen sowie der aktive Schutz von Lebensräumen und Biodiversität im Vordergrund.

Energiegeladenes Auf- und Umrüsten in den Filialen
Neben einer 100 Prozent CO2-freien Stromversorgung seit 2015, werden ab heuer geeignete Standorte der Steiermärkischen Sparkasse mit Photovoltaikanlagen zur Erzeugung von Strom ausgestattet. Somit werden zukünftig rund 400.000 kWh Strom im Jahr erzeugt, überschüssiger Strom kann weiterverwendet und der ökologische Fußabdruck des Unternehmens kann kontinuierlich reduziert werden. „15 Filialen und vier unserer sBoxen werden bereits heuer mit passenden Photovoltaikanlagen ausgestattet. Den Start machte die Filiale Leibnitz und weitere Standorte folgen“, Oliver Kröpfl, Vorstandsmitglied.

Die Bienen: Ein Baustein für unsere Zukunft
Mit der Aufstellung eines Bienenstocks am Flachdach der Filiale Leibnitz wurde ein erstes Projekt initiiert, um Lebensraum und Biodiversität in der Region zu schützen. In Zusammenarbeit mit dem Bienenzuchtverein Leibnitz fördert und schützt die Steiermärkische Sparkasse die Honigbienen. Mit der Ansiedelung von Honigbienen werden auch die innerstädtischen Gärten belebt und die Befruchtung von Obst- und Kulturpflanzen unterstützt. “Die Biene war viele Jahrzehnte lang das Symbol der Sparkasse. Der sprichwörtliche Fleiß dieser Tiere passt gut zum Selbstverständnis unseres Unternehmens. Nun freuen wir uns darauf, den ersten Honig zu ernten und als nachhaltiges und regionales Geschenk unseren Kund:innen zu schenken“, so Peter Strohmaier, Leiter Retailvertrieb Steiermark und Wolfgang Schrei, Leiter Region Süd- und Weststeiermark.

 

Steiermärkische Bank und Sparkassen AG

  Sparkassenplatz 4, 8010 Graz
  Österreich
  +43 5 0100-36000
  info@steiermaerkische.at
  http://www.steiermaerkische.at

Logo Steiermärkische Bank und Sparkassen AG

Könnte Sie auch interessieren