< Zurück zur Übersicht

Kathrin Schneider. (Foto: VÖW/Heindl)

Haptische Werbemittel als Gegenpol zur digitalen Welt

12. Mai 2020 | 14:17 Autor: WIRTSCHAFTSZEIT | Stephanie Turner Startseite, Deutschland, Liechtenstein, Burgenland, Schweiz, Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Wien, Tirol, Vorarlberg, Niederösterreich

Pottendorf (A) Wie kann zu Zeiten physischer Distanzierung und in einer zunehmend digitalisierten Welt die Bedeutung des Werbeartikels im Werbemix gefördert werden? Als zentrale Servicestelle und Ansprechpartner für alle branchenbezogenen Themen beschäftigt sich der Verband österreichischer Werbemittelhändler (VÖW) gerade jetzt mit dieser Herausforderung. Seit 1991 fungiert der VÖW bereits als Interessensvertretung der Werbeartikel-Händler und -Hersteller in Österreich.

VÖW-Sprecherin Kathrin Schneider überrascht mit einem optimistischen Ausblick: „Der VÖW sieht für die Werbemittel-Branche eine positive Zukunft – nicht trotz der Digitalisierung, sondern gerade deshalb: Haptische Werbemittel können als Gegenpol zur digitalen Welt die Menschen emotional berühren, je sensorisch ärmer die Welt wird, desto stärker sehnen sich die Menschen nach realen Erfahrungen und nach echtem Erleben.“ Wie nachhaltig der Einsatz von Werbeartikeln wirkt, lässt sich auch anhand der Ergebnisse der vom VÖW in Kooperation mit der WU Wien veröffentlichten Studien nachvollziehen. Wenn ein Werbemittel demnach gut konzipiert ist, alle Sinne berührt und dadurch bei den Emotionen andockt, bleibt das Erlebnis lange in Erinnerung. Der VÖW und seine Mitgliedsbetriebe unterstützen Unternehmen dabei, ihre Marken-Positionierung, Unternehmensphilosophie und die nachhaltige Qualität der Werbemittel aufeinander und auf das deklarierte Kommunikationsziel abzustimmen. „Zusätzlich zum Fokus auf den wirtschaftlichen Erfolg legen wir auch Wert auf faire Arbeitsbedingungen, transparente Produktionsprozesse und die Einhaltung der gesetzlichen Standards bei der Herstellung der Werbemittel. Denn nur mit nachhaltigem Denken können wir unsere Zukunft sichern“, ergänzt Kathrin Schneider.

    VÖW | Verband Österreichischer Werbemittelhändler

    Bahnstraße 23/2/5, 2486 Pottendorf
    Österreich
    +43 664 169 40 97

    Details


    < Zurück zur Übersicht