< Zurück zur Übersicht

Das SkillsAustria-Team für EuroSkills 2016 (Foto: WKÖ / Skills Austria)

EuroSkills 2016: Zwei Vorarlberger für Berufseuropameisterschaften qualifiziert

12. April 2016 | 08:14 Autor: pantarhei advisors Startseite, Vorarlberg, Wien

Wien/Götzis (A) Mit insgesamt 35 Teilnehmern aus acht Bundesländern tritt Österreich in 29 unterschiedlichen Berufen bei den Berufseuropameisterschaften von 30. November bis 4. Dezember in Schweden an – darunter sind auch zwei Teilnehmer aus Vorarlberg.

Über die Teilnahme an den EuroSkills 2016 freuen sich die beiden Vorarlberger Steven Aneter und Christoph Schrottenbaum. Steven Aneter ist bei der Fliesenpool GmbH in Götzis im Bezirk Feldkirch beschäftigt und tritt bei den Berufseuropameisterschaften als Fliesenleger an. Der gebürtige Vorarlberger Christoph Schrottenbaum arbeitet aktuell bei Dinner by Heston Blumenthal in London und wird in Schweden sein Können in der Berufskategorie Restaurantservice unter Beweis stellen. Die Berufseuropameisterschaften EuroSkills finden heuer erstmals in Skandinavien statt, wo auf dem über 40.000 m2 großen Messegelände insgesamt rund 500 Teilnehmer aus 26 verschiedenen Ländern ihre beruflichen Fertigkeiten präsentieren.

Bis zum Bewerb im Dezember wartet auf das österreichische Team, das aus neun Frauen und 26 Männer besteht, noch eine intensive Vorbereitungszeit. Beim Team Austria hofft man, auf die Erfolge der Vorjahre anknüpfen zu können. „Wir gehen in Schweden als Europameister an den Start und wollen diesen Titel natürlich verteidigen. Dazu ist auch ein ambitioniertes Vorbereitungsprogramm notwendig“, so Johannes Fraiss, Offizieller Delegierter von SkillsAustria. Die Teilnehmer werden in ihrer jeweiligen Fachdisziplin von insgesamt 29 Experten aus ganz Österreich betreut, die die jungen Fachkräfte auf die unterschiedlichsten Herausforderungen des Wettbewerbs vorbereiten. Bei den gemeinsamen Teamtrainings stehen Englischeinheiten sowie ein Medientraining auf dem Programm. Besonderes Augenmerk wird daneben auf den Zusammenhalt innerhalb des Teams gelegt, der durch entsprechende Teambuilding-Maßnahmen gefördert werden soll.

Die österreichische Delegation für EuroSkills 2016 wird von den Wirtschaftskammern Österreichs, dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie dem Bundesministerium für Bildung und Frauen finanziert.

    WKÖ - Wirtschaftskammer Österreich

    Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien
    Österreich
    +43 5 90900-4920

    Details


    < Zurück zur Übersicht