< Zurück zur Übersicht

Die Sieger des Jungunternehmerpreises 2014 (v.l.): Mathias und Silvia Bischofer (Moderne Tradition), Matthias Senn (Neue Ideen – Neue Produkte – Neue Märkte) und Wolfgang Lausecker (Kreative Dienstleistung).

Grossartige Sieger: Die Gewinner des "Jungunternehmerpreises 2014" Tirol

14. November 2014 | 11:06 Autor: WKT Tirol

Innsbruck (A) Zum nunmehr achten Mal verlieh die Junge Wirtschaft Tirol heuer den Jungunternehmerpreis. Mit diesem Preis werden herausragende Leistungen junger Wirtschaftstreibender ausgezeichnet, um auf die Bedeutung von Jungunternehmern für das Land und den Wirtschaftsstandort Tirol aufmerksam zu machen. 

„Der Jungunternehmerpreis bietet innovativen Jungunternehmern eine optimale Plattform. Die Stärkung des Gründergeistes ist erfolgsentscheidend für die Zukunft unseres Landes“, freute sich Mario Eckmaier, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Tirol, über viele tolle Einreichungen.

Über 150 Tiroler Jungunternehmer haben sich heuer mit ihrer Geschäftsidee in den drei Kategorien Kreative Dienstleistung, Moderne Tradition und Neue Ideen – Neue Produkte – Neue Märkte einer hochkarätigen Jury gestellt, die sich in diesem Jahr aus JW-Obmann Mario Eckmaier, WKT-Vizepräsidentin Martina Entner, dem Leiter des WIFI, Wolfgang Sparer, Klaus Schaller vom KSV und die Unternehmer Barbara Zitterbart und Josef Gruber zusammengesetzt hat. Folgende Preisträger wurden ermittelt:

KATEGORIE       KREATIVE DIENSTLEISTUNG

Sieger              Wolfgang Lausecker – CoolTech
                        Wolfgang Lausecker, Hausnummer 6, 6642 Stanzach, cooltech.at

Die Firma CoolTech setzt mit ihrer cryogenen Behandlung von Musikinstrumenten zur Verbesserung der Klangqualität eine innovative Idee um und ist in einer Nische am Markt tätig. Das Verfahren erlaubt eine Behandlung am komplett fertigen Instrument, löst alle Materialspannungen und gibt so dem Instrument einen offeneren freien Klang. Angewendet wird es einerseits bei Blechblasinstrumenten sowie Saxophon und Querflöte, und andererseits bei E-Gitarren und E-Bässen. Somit wurde ein Verfahren, das hauptsächlich im Werkzeugstahlbereich angewendet wird, auf ein komplett neues Gebiet, den Musikbereich, erweitert. Die Dienstleistung ist in gewisser Art einzigartig, da sie schwer von Mitbewerbern kopiert werden kann.

2. Platz            Verena Covi – Gastrotheater
                        Bienerstraße 2a, 6020 Innsbruck, gastrotheater.at

Mit Cityfox wurde eine kreative Dienstleistung geschaffen, die Teambuilding auf spannende und humorvolle Weise fördert. Cityfox ist ein interaktiver Mitmachkrimi: Bei einer mörderischen Stadtrallye übernehmen die Personen selbst die Ermittlungen durch die ganze Stadt. Wer gewinnen will, braucht nicht nur eine kriminalistische Spürnase, sondern auch Teamgeist.

3. Platz            Susanne Parth-Blackman – Hochzeitsredner Tirol
                        Klosterangerstraße 12, 6020 Innsbruck, hochzeitsredner-tirol.com

Jedes Brautpaar wünscht sich eine feierliche Zeremonie. Ein Wunsch, der heutzutage vielen verwehrt bleibt, die nicht kirchlich heiraten können oder wollen. Die Hochzeitsredner reagieren mit ihrer Dienstleistung auf neue gesellschaftliche Entwicklungen und legen den Fokus auf Individualismus und Authentizität. Auf Almen, Bergen, an Seen und auf Burgen wollen sie Brautpaaren mit auf sie zugeschnittenen Reden unvergessliche Momente bereiten.

KATEGORIE       MODERNE TRADITION

Sieger              Silvia Bischofer – Peter Moser rustikale Holzbearbeitung
                        Inneralpbach 66, 6236 Alpbach, holz-moser.at

Rustikales Altholz ist ein Trend, der am Markt immer mehr an Bedeutung gewinnt. Mittels einer selbst entwickelten Maschine kann der Rohstoff von neu auf alt bearbeitet werden. Das Verfahren ersetzt somit aufwändige Handarbeit. Ein traditionelles Handwerk trifft auf eine neue Technik und wird wirtschaftlich erfolgreich umgesetzt.

2. Platz            Andreas Salvenmoser – Gasthof Pension Jägerwirt – Genuss mit Weitblick
                        Wegscheid 8, 6351 Scheffau am Wilden Kaiser, jaegerwirt.cc

Die Lifestyletrends „Zurück zur Natur“ und „Bio“ werden im Gasthof Pension Jägerwirt authentisch aufgegriffen und konsequent umgesetzt. Es wird großer Wert auf naturbelassene, heimische Produkte und Nachhaltigkeit gelegt. Von 8 bis 21 Uhr wird durchgehend gekocht: ohne Geschmacksverstärker, ohne künstliche Aromen. Darüber hinaus bietet der Gastronomiebetrieb auch eigene Produkte, etwa die Jägerwirt-Schokolade – handgeschöpft aus Osttiroler Zutaten.

3. Platz            Lukas Furtenbach – Furtenbach Adventures GmbH
                        Josef-Schraffl-Straße 19, 6020 Innsbruck, furtenbachadventures.com

Furtenbach Adventures ist ein innovativer Veranstalter von Expeditionen und exklusiven Abenteuerreisen in den Bereichen Expedition und Alpinschule, Heli-Ski sowie White Label Operator. Das Unternehmen sieht sich als Vorreiter einer neuen Kategorie, des „Next Step Adventure Travel“: Das bedeutet individualisierte Abenteuerreisen individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kunden. Furtenbach Adventures setzt auf Nachhaltigkeit und faire Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort.

KATEGORIE       NEUE IDEEN – NEUE PRODUKTE – NEUE MÄRKTE

Sieger              Matthias Senn – SennAlpin Consulting
                        Dorfstraße 15, 6074 Rinn, sennalpin.at

Der Biologe Matthias Senn entwickelte im Zuge seiner Dissertation erstmalig eine Analyse, die die hygienischen Risiken bei der technischen Beschneiung beurteilt. Die Erkenntnisse wurden in den Leitfaden für Beschneidungsanalgen implementiert, der bundesweit gilt und ein einheitliches Behördenverfahren garantiert. Die Risikoanalyse ist ein innovativer Lösungsansatz, der Liftbetreibern UV Anlagen erspart und dabei einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser sicherstellt. Mit dem Verfahren der Risikoanalyse bei der technischen Beschneiung nimmt Tirol eine Vorreiterrolle im alpinen Raum ein.

2. Platz            Armin Margreiter – Golden Fly Sports GmbH
                        Perlachweg 525, 6073 Sistrans, goldenflysports.com

Die Golden Fly Sports GmbH hat in Sachen in-City-Leichtathletik Pionierarbeit geleistet und mit dem „The FlySwat“ die größte mobile Leichtathletikanlage der Welt konstruiert, die auch vom Weltverband zertifiziert wurde. Das Sportevent wird auf diese Weise publikumswirksam in die Ballungszentren gebracht – auch wenn keine fixe Sport-Infrastruktur vorhanden ist. Fans und Passanten können die Athleten auf Augenhöhe bewundern und anfeuern. Die Leichtathletik wird vom abgelegenen Sportplatz in die Stadtzentren getragen, es wird eine Werbeplattform geschaffen und Wertschöpfung für die ganze Region erzielt.

3. Platz            Helmut Hein – Hybrid Manufaktur Tirol
                        Kleinfeldweg 7, 6600 Reutte, bigaitch.at

Helmut Hein hat mit der TiRollerin ein neues, einspuriges Zweirad für den urbanen sowie alpinen Raum entwickelt. Durch die Kombination von Erwachsenenroller und Hybridantrieb bietet er eine innovative Gesamtlösung. Der Fahrer kann den Tretroller mit jeder Art von Kleidung, wie Anzug, Kostüm oder Dirndl, mit Stöckel- oder Skischuhen besteigen. In der Erprobung hat der Roller seine Marktreife unter Beweis gestellt und zeigt Potenzial über den Tiroler Markt hinaus.

  • WK-Direktor Horst Wallner, LR Patrizia Zoller-Frischauf, Matthias Senn (Sieger in der Kategorie Neue Ideen – Neue Produkte – Neue Märkte), Silvia und Mathias Bischofer (Sieger in der Kategorie Moderne Tradition), Wolfgang Lausecker (Sieger in der Kategorie Kreative Dienstleistung) und JW-Landesvorsitzender Mario Eckmaier (v.l.). (Fotos: Die Fotografen)
    uploads/pics/DL_PA_JUP_2014_5834.jpg

Recherche-Scout | Scrivo Public Relations

Elvirastraße 4, 80636 München
Deutschland
+49 1520 2372555

Details

UNIQA Österreich Versicherungen AG

Untere Donaustraße 21, 1029 Wien
Österreich
+43 50 67767-0
[email protected]uniqa.at
www.uniqa.at

Details

creativ wirtschaft austria, Wirtschaftskammer Österreich

Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Österreich
+43 590 900-4000

Details

Stämpfli AG

Wölflistrasse 1, 3001 Bern
Schweiz
+41 31 300-0

Details

HS Technik GmbH

Technologiestraße 3, 7011 Siegendorf
Österreich
+43 2687 48 606-0
[email protected]hstechnik.at

Details

Flughafen Graz Betriebs GmbH

Flughafenstraße 51, 8073 Feldkirchen
Österreich
+43 316 2902-0

Details

BMW AG

Petuelring 130, 80788
Deutschland

Details

Der Stadtwirt

Steinamangerer Str. 6, 7400 Oberwart
Österreich
+43 3352 31520

Details


< Zurück zur Übersicht