< Zurück zur Übersicht

Fachleute stehen mit Rat und Tat zur Seite (Bild: Ingrid Ionian)

Reparieren statt wegwerfen: Großer Andrang bei den carla-Reparaturcafés

29. Oktober 2013 | 09:59 Autor: ikp Vorarlberg

Lustenau/Altach (A) Schrauben, Löten, Flicken, Stopfen – das und vieles mehr heißt es seit Mitte Oktober in den carla Einkaufsparks in Altach und Lustenau. In den „Reparaturcafés“ am Freitagnachmittag kann Jede und Jeder mit seinem defekten Elektrogerät oder Kleidungsstück kommen und es unter fachlicher Anleitung reparieren.

Warum soll man sich wegen einem defekten Stecker oder einem kaputten Reißverschluss gleich eine neue Jacke oder ein neues Bügeleisen zulegen? Das dachten sich auch die Verantwortlichen der Caritas Vorarlberg. Und deshalb schrauben, löten, flicken oder stopfen seit Mitte Oktober Anfänger zusammen mit Fachleuten in den carla „Reparaturcafés“ an Elektrogeräten oder Kleidungsstücken. „Unsere Aktionen an den ersten drei Freitagnachmittagen in Altach und Lustenau fanden großen Andrang. Bei gemütlicher Atmosphäre trafen sich Hobby-Schrauber sowie Reparatur-Anfänger zum Austausch“, erklärt Karoline Mätzler, Fachbereichsleiterin der Caritas Vorarlberg. Bei heiterem Beisammensein konnten die Besucher miteinander Bügeleisen, Kaffeemaschinen, Jacken und Hosen und vieles mehr wieder „ein zweites Leben schenken“.

Für Anfänger und Handwerker
Mit den carla-Reparaturcafés möchte carla vor allem das Bewusstsein bei den Menschen für das Reparieren statt Wegwerfen stärken. Repariert werden kann alles, was eine Person tragen kann. Gleichzeitig sollen die Reparaturcafés auch Treffpunkte für Interessierte und Profis sein, bei denen gemeinsam nach Reparaturlösungen gesucht wird. „Ich bin sehr froh, dass es die Reparaturcafés gibt. Vom Flicken habe ich keine Ahnung. Hätte nie gedacht, dass ich mich an eine Nähmaschine setze und das ‚reparieren’ meiner Lieblingsjacke so einfach ist“, lacht Daniel aus Dornbirn. Das nächste Reparaturcafé ist am 8. November im carla Einkaufspark in Lustenau, da geht’s wieder an die Textilien. „Ab Ende November weiten wir unser Angebot aus: Am 29.11. werden im Reparaturcafé in Altach erstmals auch Möbel ‚repariert’“, informiert Karoline Mätzler abschließend.

Factbox:
carla Reparaturcafés von 13.00-16.30 Uhr

  • 08.11. Textilien: carla Einkaufspark, Lustenau
  • 15.11. Elektrogeräte: carla Möslepark, Altach
  • 22.11. Textilien: carla Einkaufspark, Lustenau
  • 29.11. Möbel: carla Möslepark. Altach

weitere Termine, Informationen unter www.carla-vorarlberg.at/reparaturcafe

carla Vorarlberg, das soziale Geschäftsmodell der Caritas Vorarlberg. carla qualifiziert und vermittelt langzeitarbeitslose Menschen für und in den ersten Arbeitsmarkt. carla ist der soziale Partner in Vorarlberg im Bereich Sammlung und Verkauf von gut erhaltenen Second Hand Waren und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.

    Caritas Vorarlberg

    Wichnergasse 22, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43(0)5522 200
    [email protected]caritas.at
    www.caritas-vorarlberg.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht