< Zurück zur Übersicht

WIFI Österreich-Kurator Mag. Markus Raml (Foto: Kurt Keinrath)

WIFI bei Industriemagazin-Ranking 2016 erneut zum besten Seminaranbieter Österreichs gewählt

12. Feber 2016 | 10:26 Autor: WIFI Startseite, Wien

Wien (A) Wie jedes Jahr befragte das Industriemagazin kürzlich wieder 2.000 Vorstände, Personalverantwortliche und Führungskräfte zur Qualität von rund 100 heimischen Fortbildungsanbietern. Und wie schon in den Vorjahren landete das WIFI in der Kategorie Gesamtanbieter auf dem ersten Platz.

„Die Bestnote als Allround-Anbieter ehrt uns und zeigt einmal mehr, dass das WIFI mit seinem umfassenden Angebot der wichtigste Qualifizierungspartner der österreichischen Wirtschaft ist“, kommentiert WIFI Österreich-Kurator Mag. Markus Raml die Ergebnisse der Seminaranbieter-Studie. „Besonders freut mich, dass die Befragten nachweislich ganz genau wissen, wovon sie sprechen. Denn praktisch jeder Zweite gibt an, persönliche Erfahrung mit WIFI-Angeboten zu haben.“

Qualität setzt sich durch
Spannend ist, dass Entscheider/innen in den Unternehmen mittlerweile sehr genau überlegen, welchem Weiterbildungspartner man die Schulung der Mitarbeiter/innen anvertraut. 45 Prozent machen die Vergabe laut Studie vor allem vom Angebot abhängig, nicht etwa vom Preis. Fast drei Viertel evaluieren außerdem den Erfolg von Seminaren.

Die Erwartungen der Kunden sind dabei klar umrissen: Praxisnähe, erfahrene Trainer/innen sowie Lernmethoden, die Raum für eigenes Erarbeiten der Inhalte schaffen, stehen ganz oben auf der Wunschliste. „Dies sind genau jene Kriterien, die auch für uns zentral sind“, betont Raml, der darin einen Hauptgrund für das regelmäßig hervorragende Abschneiden des WIFI ausmacht.

  • uploads/pics/C120199_Siegel_SeminarRanking2016.jpg

WIFI Österreich

Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Österreich
+43 590 90900-3573

Details


< Zurück zur Übersicht