< Zurück zur Übersicht

Spezialität von Koryphäen: poppiges upcycling-design (Foto: RepaNet / Neitsch)

Drei neue Mitglieder: Burgenländische Re-Use-Betriebe werden RepaNet-Mitglieder

21. August 2015 | 08:19 Autor: RepaNet Österreich, Burgenland

Eisenstadt (A) Das burgenländische Arbeitsforum (BAF) verstärkt mit seinen drei sozialwirtschaftlichen Re-Use-Betrieben Carla Eisenstadt, Mein Laden und Koryphäen nunmehr das österreichischen Re-Use-Netzwerk RepaNet. Die drei Betriebe spielen eine wesentliche Rolle als Partner bei der Umsetzung der Re-Use-Aktivitäten des burgenländischen Müllverbandes (BMV).

"Carla Eisenstadt" ist ein großer Gebrauchtwaren-Markt der Caritas in Eisenstadt. Leiter Ing. Josef Goldnagel: "Carla, funktioniert wie eine Drehscheibe der Hilfe zwischen Spendern, Menschen in Not, Schnäppchenjägern und langzeitarbeitslosen Frauen und Männern." Angenommen werden Sachspenden (gut erhaltene Kleider, Schuhe, Spielsachen oder Möbel). Bei Carla werden sie im Rahmen eines Beschäftigungsprojekts für langzeitarbeitslose Männer und Frauen sortiert, etikettiert und im Shop präsentiert. Menschen in Not erhalten durch die Caritas Sozialberatung Gutscheine, um sich mit dem Allernotwendigsten in der Carla zu versorgen. Zusätzlich bietet Carla auch einen Transportservice für all jene an, die übersiedeln oder ihr Haus / ihre Wohnung entrümpeln.

"Mein Laden" in Mattersburg ist ein gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt und betreibt einen Secondhand-Shop für Kleidung und alle Dinge des täglichen Lebens und ein Transportservice für kleinere Transporte und Übersiedlungen. Damit wird schwer vermittelbaren langzeitbeschäftigungslosen Menschen ein Sprungbrett in die Arbeitswelt geboten.

Die "Koryphäen" betreiben einen Secondhand-Shop und eine Upcycling-Design-Werkstatt für Gegenstände aus Textilien und vielen anderen Materialien. Eine Spezialität ist traditioneller burgenländischer Blaudruck auf stylischen upcycling-design-Klamotten - der Renner für junge TrendsetterInnen! Koryphäen beschäftigt insbesondere arbeitslose Frauen mit Vermittlungshemmnissen am Arbeitsmarkt.

    RepaNet - Re-Use- und Reparaturnetzwerk Österreich

    Trappelgasse 3/1/18, 1040 Wien, Österreich
    +43 (0) 699 100 51 038
    office@repanet.at

    Details

    Burgenländischer Müllverband (BMV)

    Rottwiese 65, 7350 Oberpullendorf, Österreich
    +43 (0) 2612 424 82-0
    office@bmv.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht