< Zurück zur Übersicht

(Foto: Tim Reckmann / pixelio.de)

Beschluss von 86 Förderprojekten im Ausmaß von 5,7 Millionen Euro

26. November 2015 | 08:00 Autor: Land Burgenland Startseite, Burgenland

Eisenstadt (A) „Die Förderungen bringen wichtige Impulse für die Stärkung des Wirtschaftsstandortes, für Qualifizierung und die Entwicklung des ländlichen Raums.“

Unter dem Vorsitz von Landeshauptmann Hans Niessl wurden heute vom Strategieforum insgesamt 86 Förderprojekte mit förderbaren Kosten in der Höhe von 5,7 Millionen Euro und Förderungen in der Höhe von 3,1 Millionen Euro beschlossen. Davon entfallen 48 Projekte auf den Bereich "Qualifizierung" (ESF), 36 Projekte auf den Bereich "Ländliche Entwicklung" (ELER) und 2 Projekte auf den Bereich "Wettbewerbsfähige und innovative regionalwirtschaftliche Strukturen" (EFRE).

„Die Förderungen bringen wichtige Impulse für die Stärkung des Wirtschaftsstandorts, für Qualifizierung und für die positive Entwicklung des ländlichen Raums“, so der Landeshauptmann. Das Burgenland habe als Übergangsregion auch in der Periode 2014 – 2020 die besten Fördermöglichkeiten aller Bundesländer. „Wir werden diese Förderperiode nutzen, um Innovation und Modernisierung voranzutreiben, die Wettbewerbsfähigkeit des Burgenlandes weiter zu stärken und Arbeitsplätze für Burgenländerinnen und Burgenländer zu schaffen.“

    Amt der Burgenländischen Landesregierung

    Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt
    Österreich
    +43 57 600-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht